Archiv der Kategorie 'Auswärtsspiel'

war starts here-Camp 2017

Auch dieses Jahr wird es Anfang August wieder ein war-starts-here Camp am Gefechtsübungszentrum (GÜZ) in der Altmark geben.

checkt war-starts-here.camp

B‘haven: Hakenkreuz-Schmierereien und zerschlagenes Fenster


Im Bremerhavener Stadtteil Lehe ist ein leerstehendes Gebäude mit Hakenkreuzen beschmiert und ein Fenster eingeschlagen worden.

(mehr…)

OL: Für Frieden und Freiheit in Shingal und Rojava!

Samstag, 29. April 2017 | 12 Uhr | BHF Oldenburg

Aufgrund der anhaltenden Angriffe der türkichen Armee auf Rojava/die Demokratische Föderation Syrien findet in Oldenburg heute eine Demonstration statt.

Türkei: Das faschistische Regime eskaliert den Krieg gegen die kurdische Freiheitsbewegung

Seit dem heutigen frühen Morgen finden türkische Luftangriffe auf kurdische Siedlungsgebiete in Rojava (Nordsyrien) sowie Sengal / Sinjar (im nordestlichen Irak) statt. Seit Monaten liegen Hinweise auf einen großangelegten türkischen Krieg – incl. Einsatz von Bodentruppen – in den benannten Regionen und weiteren Teilen Syriens und Iraks vor, die sich in den vergangenen Wochen verdichtet haben. Auch diverse Äusserungen seitens des AKP-Regimes sowie von Erdogan haben diesen Krieg immer wahrscheinlicher werden lassen. Es ist einmal mehr ein türkischer Versuch, über die militärische Zerschlagung der PKK und aller mit ihr assoziierten Strukturen nicht nur das fantasierte neoosmanische Reich zu erschaffen, sondern auch durch die „Endlösung der Kurdenfrage“ das größte aktuelle Hindernis für die türkisch-imperialistischen Großmachtträume aus der Welt zu schaffen. (mehr…)

„Kategorie C“ im Doppeleinsatz

kopiert von bnr.de

Die rechte Hooligan-Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ (KC) wird am 29. und am 30. April gleich zweimal ihre Instrumente auspacken.

Die Band mit Mitgliedern aus Bremen und Hessen will am Samstag zunächst ein Privatkonzert für „Keule“ im Raum Heinsberg geben. Am Sonntag folgt dann ein Auftritt im „Firm-Club“ im italienischen Verona mit zwei weiteren Bands.

Bei „Keule“ handelt es sich um einen szenebekannten Aktivisten und Hooligan aus der Region Linnich, der zum engsten Unterstützerkreis von KC gehört und scheinbar als deren Kontaktperson im Rheinland dient. Er dürfte somit auch beteiligt gewesen sein, als KC bereits im Juni und September des Vorjahres Auftritte in Heinsberg hatten, im Herbst dabei in den Räumlichkeiten der Bikergruppe „Outlaws MC Heinsberg“. Besagter „Keule“ ist aber auch bereits bei der Organisation rechter Demonstrationen in Linnich und Erkelenz aufgefallen.
(mehr…)

[Oldenburg] Aufruf zum autonomen 1. Mai 2017

Montag, 1. Mai 2017 | 13 Uhr | Kaiserstraße (Oldenburg)

Dieses Jahr steht der 1. Mai für uns unter dem Motto Schluss mit Ausbeutung, Ausgrenzung und Leistungszwang. Gegen den kapitalistischen Normalzustand und für ein selbstbestimmtes Leben wollen wir auf die Straße gehen, um Raum für alle, Zeit für alles zu fordern! Startpunkt ist wie immer um 13 Uhr in der Kaiserstraße.

Der Kapitalismus fordert von uns nach wie vor weitere Zugeständnisse, die wir nicht länger hinnehmen können. Die Lage in weiten Teilen der Welt ist angespannt, überall werden Menschen vertrieben und ausgegrenzt, durch Krieg, Ausbeutung oder zerstörte Lebensräume. Gleichzeitig sind konservative und rechte Bewegungen auf dem Vormarsch und schränken unser Streben nach Freiheit und selbstbestimmtem Leben weiter ein. Klingt so, als gäbe es eine Menge zu tun!

(mehr…)

„Verurteilung von Holocaust-Leugner“

Die mehrfach verurteilte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck soll gemeinsam mit dem Verdener Riegolf Hennich einer der führenden Köpfe der rechtsextremen Zeitschrift „Stimme des Reiches“ sein. Hennich ist nun auch vom Amtsgericht Verden verurteilt worden.

siehe auch
bnr.de: Volksverhetzer halten Justiz auf Trab

HAYIR!

Istanbul: Transparente gegen das Referendum in der Türkei


Oben):Weder Republik, noch Kalifat Für Freiheit, Revolte * Unten rechts): Weder Diktatur… Noch Demokratie… Revolte – Revolution – Anarchie

(mehr…)

Demokratischer Konförderalismus – Konfêderasyona Demokratîk – كونفيدرالية ديمقراطية

Sonntag, 30. April 2017 | 14 Uhr | Kulturetage (Oldenburg)

„Rojava/ Demokratische Föderation Nordsyriens – Demokratischer Konföderalismus“

(mehr…)

OL: Demonstration zur Solidarität mit den Hungerstreikenden

Donnerstag, 13. April 2017 | 17 Uhr | HBF Oldenburg

Da jede verzögerte Reaktion politischen Gefangenen in der Türkei das Leben kosten kann, rufen wir auf zur Teilnahme an einer Solidaritätsdemonstration in Oldenburg. Die *Demonstration zur Solidaität mit den Hungerstreikenden wird um 17 uhr diesen Donnerstag (13.04.2017) am Oldenburger Bahnhof*beginnen.

Die Ereignisse in der Türkei überschlagen sich, die Wahlen für das angestrebte Präsidialsystem laufen,die Repressionen gegenüber der Kurdischen Zivilbevölkerung halten an. Diese bekommen die politischen Gefangenen in den verschiedenen Gefängnissen zu spüren. Seit dem 15. Februar 2017 sind in verschiedenen türkischen Gefängnissen politische Gefangene in einen unbefristeten Hungerstreik getreten. Die Gefangenen protestieren mit ihrer Aktion gegen unmenschliche Haftbedingungen, willkürliche Massenfestnahmen, militärische und politische Repression gegen die Zivilbevölkerung und die Isolation des Repräsentanten des kurdischen Volkes Abdullah Öcalan. Seit über 56 Tagen befinden sich in über 20 Gefängnissen mehr als 200 politisch Inhaftierte im Hungerstreik, die ersten von diesen befinden sich inzwischen in einem
Lebensgefährlichem Zustand. Vorraussichtlich werden in Kürze Personen aus Norddeutschland und Oldenburg aus Solidarität zu den Steikenden ebenfalls in einen Hungerstreik treten.

Organisiert wird diese Demo von dem lokalen Demokratischen Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland, also von NAV-DEM Oldenburg.