Archiv der Kategorie 'Auswärtsspiel'

Info-VA zum Nazi-Aufmarsch in Göteborg

Wir möchte dich hiermit zu einer Informationsveranstaltung zum Nazi-Aufmarsch in Göteborg mit der Autonomous Revolutionary Nordic Alliance (ARNA) am Dienstag dem 19. September um 20 Uhr im Infoladen Bremen (St. Pauli Straße 10-12, 28203 Bremen) einladen.
The event will take place in english. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Am 30. September will die Nordic Resistance Movement (NRM) mit einem großen Aufmarsch durch Göteborg ziehen. Die NRM ist eine der bedeutenden militanten Nazi-Bewegungen in Skandinavien. Vor allem in Schweden ist sie eine der größten Nazi-Organisationen. Zahlreiche Angriffe auf linke Räume und auf Personen, die nicht in ihr Weltbild passen, gehen auf das Konto der NRM. Erst vor kurzem wurden NRM-Mitglieder unter anderem wegen Brandanschlägen auf Asylheime und einen linken Buchladen verurteilt.
Der bevorstehende Marsch wird ein Höhepunkt der NRM sein. Daher rufen unsere Genoss*innen von der Autonomous Revolutionary Alliance (ARNA) dazu auf, den Nazis die Straße zu nehmen und ihren Aufmarsch zum Desaster zu machen!
(mehr…)

Neue Ausgabe der Straßenzeitung ATTACKE

Die neue Ausgabe der anarchistischen Straßenzeitung Attacke ist nun wieder auf den Straßen, in Läden, Kneipen, auf Bestellung und in dunklen Ecken zu bekommen. Im folgenden veröffentlichen wir einen kurzen Überblick über die Themen der aktuellen Ausgabe und einen Text zur Entwicklung der Pläne für ein geschlossenes Heim in Bremen.

Zu den Themen der aktuellen Ausgabe:

Heute Nacht haben die Reichen Angst – Ein Gespräch über die G20-Revolte

Brief eines Gefangenen – Brief von Riccardo, einem Gefangenen der G20-Revolte, aus der JVA Billwerder

Kein Neubau in der Langenmarkstraße – Gegen Luxusneubau in der Bremer-Neustadt

Stille! Die Antennen brennen – Über Informatiostechnologie, Kommunikation und die Fähigkeit zum Widerstand

Wenn ihr Rückfragen habt und/oder Ausgaben haben wollt: attacke [at] riseup.net

Attacke! – Die Revolte in die Köpfe, in die Herzen, auf die Straße tragen!
__________________________________________

Neue Pläne für ein altes System – Neues geschlossenes Heim jetzt in Hamburg?

Die Absage Bremens
(mehr…)

„Reichsbürger“ bei der AfD?

kopiert von blick nach rechts

2013 trat Andreas Iloff in die AfD ein, ein Jahr später lud er im Namen eines geheimen, rechtsextremen Ordens zur Sonnenwendfeier. Die Organisation soll am Wohnort des AfD-Kreisvorsitzenden immer noch aktiv sein.

Warten auf Alexander Gauland. Andreas-Dieter Iloff, Kreisvorsitzender der AfD, wartet geduldig auf die Ankunft des Spitzenkandidaten seiner Partei. Stolz wird er Dr. Alexander Gauland im ländlichen Wahlkreis Diepholz in Niedersachsen begrüßen. Der 78-Jährige aus Brandenburg kommt verspätet und reist sofort nach seiner Rede in Brinkum wieder ab. Doch für Iloff und seinen Kreisverband bedeutet die Kurzvisite eine Aufwertung. Über 200 Zuhörer sind trotz starker Gegenproteste zum Treffpunkt in den Stuhrer Ortsteil Brinkum gekommen, viele kommen aus dem nahen Bremen. Iloff, AfD-Mann aus Kirchdorf bei Sulingen, ist seit März 2013 bei der rechtspopulistischen Partei. Er stieg schnell auf, ist heute Kreistagsmitglied.

(mehr…)

Freiburg: HANDS OFF INDYMEDIA! Aufruf für eine internationale Demonstration am 9. September

9. September 2017 | 19:00 Uhr | Bertoldsbrunnen (Freiburg)

Intergalaktischer Auflauf für Pressefreiheit und den Erhalt linker Zentren. Am morgen des 25.08.2017 hat das Bundesinnenministerium das Nachrichtenportal linksunten.indymedia.org verboten. Indymedia linksunten ist seit mehreren Jahren eine unabhängige, mehrsprachige Website für linke Bewegungen im ganzen deutschsprachigen Raum und darüber hinaus.

Zeitgleich zu dem Verbot gab es in Freiburg Razzien in vier Privatwohnungen und im autonomen Zentrum KTS. Bei den Razzien wurden verschiedene Speichermedien, Laptops, Geld, und vermeintliche Waffen (Sprühdosen, Rohre, Handschuhe, Messer, …) beschlagnahmt. In der KTS wurde sehr viel Geld grundlos gestohlen. Das Autonome Zentrum wurde verwüstet, alle Türschlösser zerstört und sogar Tresore aus der Wand gerissen.
(mehr…)

Das Land – rassistisch,
Der Frieden – völkisch,
Unser Bruch – unversöhnlich.

Demonstration in Wurzen am 2. September 2017

Das Land – rassistisch

Reaktionäre Organisierung und Mobilisierungen finden in Sachsen seit mehreren Jahren ihren bundesweiten Höhepunkt. Die Liste der Akteur*innen dieser Bewegung wie PEGIDA/LEGIDA, “Nein zum Heim”, “Offensive für Deutschland”, AfD und ähnliche reaktionäre Organisationen ist fast endlos und erfreut sich gerade hier einer großen Beliebtheit. In keinem anderem Bundesland gibt es so viele rassistische Angriffe auf Menschen wie in Sachsen. Des Weiteren sind Geflüchtetenunterkünfte und Strukturen von Unterstützer*innen Ziel rechter Attacken. Hier zeigen sich deutliche Kontinuitäten seit den 1990er Jahren, nicht umsonst war Sachsen eine Homezone des NSU. (mehr…)

„Holocaust-Leugnerin muss zwei Jahre in Haft“

kopiert von ndr.de

Das Landgericht Verden hat die mehrfach vorbestrafte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck am Montag wegen Volksverhetzung verurteilt. Sie muss zwei Jahre in Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte zweieinhalb Jahre Gefängnis gefordert, die Verteidigung auf Freispruch plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die 88-jährige Haverbeck kann noch Revision einlegen.

(mehr…)

Brinkum: Gauland den Tag vermiesen!

Donnerstag, 24. August 2017 | 18 Uhr | ZOB Brinkum

(mehr…)

Bhv‘: Gedenkstein vor der alten Synagoge zerstört

Voller Entsetzen hat uns heute diese widerliche Nachricht erreicht. Der Gedenkstein vor der alten Synagoge in Bremerhaven wurde mit einem Hammer zerstört. Eine Genossin hat den beschädigten Stein um ca. 15 Uhr im Vorbeilaufen gesehen. Die Polizei war zu dieser Zeit bereits vor Ort und hat den Hammer neben dem Stein liegend als vermutliche Tatwaffe sichergestellt. Auch ein angeblich „psychisch kranker Mann“ ist laut Aussage der Polizei bereits gefasst und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

(mehr…)

AfD in Brinkum

24. August 2017, Brinkum.Die Niedersächsische AfD will laut Plakatwerbung um 19 Uhr auf dem Parkplatz vor dem ZOB eine Wahlkampfveranstaltung durchführen. Laut Syker Kreiszeitung ist die Anmeldung von der Gemeinde Stuhr bestätigt worden. Achtet auf weitere Ankündigungen, es wird Gegen-Aktionen geben.

checkt antifa-bremen.org

siehe auch:
kreiszeitung.de – Gauland bei AfD-Veranstaltung in Stuhr
Weser Kurier – Gemeinde: Gauland soll auf dem Schützenplatz sprechen
Weser Kurier – Gegenwind aus dem Stuhrer Rat

Zeven: Verurteilung wegen „Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte“

Anmerkung von endofroad:
Leider erreichte uns die folgende Meldung zu spät.
-------------------------------------------------------------------

Unserem Freund S. droht die Verurteilung wegen „Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte“, nachdem er letztes Jahr abgeschoben werden sollte und dies nicht klappte. Ohne teuren Anwalt muss er sich nun selbst
verteidigen…Supportet, protokolliert am Mo., 14.08.2017 um 12 Uhr bei der Verhandlung im Amtsgericht Zeven, 27404 – Bäckerstr. 1!

Info: mail[ät]no-lager-halle.org