Archiv der Kategorie 'Kurz notiert'

AfD Watch Bremen stellt sich vor

Was wir machen

Die AfD Watch Bremen Redaktion recherchiert, analysiert und berichtet mit Schwerpunkt zur lokalen AfD. Neben eigenständigen Analysen und Berichten, nutzen und suchen wir Kooperationen mit Bremer Institutionen, Projekten und Einzelpersonen. Mit ihnen wollen wir durch Interviews, Video- Audio- sowie Textbeiträgen in einen Dialog treten und eine vielseitige Gegenöffentlichkeit zu den populistischen Positionen der AfD sowie den von ihnen besetzten Themen ermöglichen.

Unsere Beiträge berichten somit zu verschiedenen Aspekten, rund um die lokale Entwicklung der sogenannten ‘Alternative für Deutschland’.

(mehr…)

Armee in Bremen nicht sicher

kopiert aus der taz:

Trotz Bekennerbriefs: Ob sich das Bundeswehr-Auto am Zollamt selbst entzündet hat oder ein Brandanschlag vorliegt, ist laut Ermittlern noch unklar


Verbrannter Bundeswehr-LKW in Hemelingen im Oktober 2016

Nachdem beim Hauptzollamt in der Nacht zu Mittwoch ein Bundeswehr-Auto in Flammen aufgegangen ist, liegt nun ein Bekennerschreiben vor. In dem rühmt sich eine „Aktionsgruppe Bundeswehr Fahrzeuge interessieren uns brennend“, das Feuer gelegt zu haben, um gegen den G20-Gipfel im Frühjahr in Hamburg zu protestieren. „Uns überrascht das nicht“, kommentierte der Chef des Bremer Verfassungsschutzes, Dierk Schittkows­ki, gestern auf Nachfrage.

Jedoch sei eine „Aktionsgruppe Bundeswehrfahreuge“ bislang nicht bekannt. Auch könne man nicht sicher sein, ob diejenigen, die sich der Tat bezichtigen, sie auch ausgeführt hätten. „Ich glaube aber nicht an eine Selbstentzündung des Autos“, so der Verfassungsschützer. Schon jetzt werde der G20-Gipfel „vermehrt zum Anlass für Aktivitäten im gesamten norddeutschen Raum“ genommen. „Wir gehen davon aus, dass das noch zunimmt“, so Schittkowski. „Hamburg ist nicht weit weg von Bremen.“
(mehr…)

Info- und Aktionswoche „Bewegungsfreiheit“


(mehr…)

AKP Besuch in Bremen – Augen offen halten

Es gibt Hinweise darauf, dass am Samstag 18.3 oder Sonntag 19.3 die Vize-Vorsitzende der AKP Nükhet Hotar nach Bremen kommen könnte.

siehe dazu: Jetzt will Erdogans Partei Vize nach Hamburg kommen.

Wenn etwas stattfinden sollte, dann wird wahrscheinlich relativ kurzfristig von der UETD über soziale Medien dazu mobilisiert. Sobald wir etwas hören, werden wir eine Infomail schicken, also Augen und Ohren offen halten.

Am Sonntag 19.3 wird zudem die AKP-Politikerin Sema Kirci nach Bremerhaven kommen:

13.30 Uhr im Saray Saal, Westerstraße 224 in Bremerhaven

Rassistische Attacke in Straßenbahn

kopiert aus der Bullenpresse

Ort: Bremen-Östliche Vorstadt, Sankt-Jürgen-Straße
Zeit: 09.03.17, 20.50 Uhr

Ein unbekannter Mann attackierte Mittwochabend in einer Straßenbahn einen 17 Jahre alten Jugendlichen aus Marokko und beschimpfte ihn. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der 17-Jährige fuhr gegen 20.45 Uhr von der Haltestelle Rembertistraße mit der Straßenbahnlinie 10 in Richtung Sebaldsbrück. Am Dobben stieg ein Mann ein, ging direkt auf den Jugendlichen zu und fragte ihn, ob er Flüchtling sei. Nachdem der Marokkaner dies bejahte, soll ihn der Unbekannte als „scheiß Flüchtling“ beleidigt haben und schlug und trat ihm gegen den Kopf. (mehr…)

Bremen: Rüstungsfirmen bekämpfen

Kopiert von Indymedia.linksunten

Gestern Nacht trafen wir uns an der Hauptzentrale von OHB System AG in der Universitätsallee in Bremen. Als wütende Bande attackierten wir mit Farbbeuteln und Bitumen aus einem Feuerlöscher die Fassade und die Fensterscheiben des Rüstungskonzerns.

OHB System AG (Orbitale Hochtechnologie Bremen) ist eines der wichtigsten und erfolgreichsten europäischen Unternehmen in den Bereichen Raumfahrt und Satellitentechnik. Ein großer Anteil der Produkte sind Aufträge zur Herstellung von Satellitensystemen für die Bundeswehr oder das Bundesamt für Wehrtechnik. Die Firma selbst bezeichnet sich als Raumfahrt- und Hochtechnologiekonzern und verschweigt dabei gerne, dass es sich eigentlich als Rüstungskonzern bezeichnen müsste.
(mehr…)

Vernissage zum Internationalen Frauentag 2017

Foto-Ausstellung | 6. bis zum 30.03 | HSB


(mehr…)

Demo zum Frauenkampftag 2017

Samstag, 4. März 2017 | 14 Uhr | Hauptbahnhof

Zum Internationalen Frauenkampftag 2017 mobilisiert der Verband der Frauen aus Kurdistan (YJK) unter dem Motto „Mit Frauenwiderstand zu einem freien Leben“ zu einer überregionalen Demonstration nach Bremen.

Militärmesse UDT in Bremen

30. Mai bis 1. Juni, Bremen, Militärmesse UDT (bedeutet Undersea Defence Technologie) – Rüstungsunternehmen werden ihre neuesten Unterwassertechnologien präsentieren. Es wird zukunftsweisende wissenschaftliche Vorträge geben. Und man wird auf Verträge hoffen. Das ist die Regel bei derartigen Events. Hochkarätige Militärs aus aller Welt werden erwartet und Delegationen aus den Ländern, die an deutschen Rüstungsgütern interessiert sind. Für den 30. Mai wird ein öffentliche Aktion auf der Bürgerweide geplant.

der blog des bremer solikomitees wird aktueller

hallo an alle freund*innen rojavas, engagierte und am thema interessierte:

der blog des bremer solikomitees wird aktueller – ab sofort gibt es alle ein bis zwei wochen gut recherchierte links zum thema kurdistan.
neben unseren veranstaltungsankündigungen natürlich, die ihr auch über planlos, end of road und mehrere verteiler bekommt, sowie berichten über gelaufene veranstaltungen.

schaut mal wieder rein: sokubremen