Archiv der Kategorie 'Kurz notiert'

Kneipe Rotes Frauenkomitee

Anmerkung von endofroad:
Leider erreichte uns die folgende Meldung zu spät.
-------------------------------------------------------------------

(mehr…)

Infoladen-Soli im Zakk

Anmerkung von endofroad:
Leider erreichte uns die folgende Meldung zu spät.
-------------------------------------------------------------------

Film: „Luther Fuck off!“

Anmerkung von endofroad:
Leider erreichte uns die folgende Meldung zu spät.
-------------------------------------------------------------------

das a-kino empfiehlt folgende Filmveranstaltung der Friesenbar

Freitag, 02.03.2018, 21:00 – Ein Nachtrag zum Reformationsjahr:

Luther Fuck off!

um 21 Uhr

in der Friese, Steintor, Bremen

„Luther fuck off“ D 2017, 65min, R.: Mike Spike Froidl’s (Ex-APPD-Außenminister, bekannt aus Filmen wie “Nie wieder Arbeit“, „Chaostage“)

Dieser Film behandelt Luthers dunkle Seiten, die meist wegge­lassen, nur ange­deutet oder verharm­lost werden. Formal ist dieser Film auch ein Novum: Es sind zwei Filme: einer aus der Sicht einer sozia­lis­ti­schen DDR-Produk­tion und einer Hollywood-Action Version, welche sich zu einem Ganzen ergänzen. (mehr…)

Gemeinsame Busanreise: „Gemeinsam gegen die türkischen Angriffe auf Afrin!“

GEMEINSAM GEGEN DIE TÜRKISCHEN ANGRIFFE AUF AFRIN!
Bundesweite Demo in Berlin – Sa, 03.03 – 12 Uhr Alexanderplatz

Aus Bremen fahren Busse am Samstag, 03.03 um 6.30 Uhr vom Cinemaxx am Hauptbahnhof.
Es werden genug Plätze vorhanden sein.

checkt friedenafrin.wordpress.com

„Rektorin der Hochschule soll ein anderes Zeichen setzen“

Am 06.02 entzog die Rektorin der Hochschule, Frau Prof. Dr. Lukey, den VeranstalterInnen der Podiumsdiskussion „Quo vadis Türkei“ kurzfristig die (bereits erteilte) Genehmigung für die Nutzung der Räumlichkeiten in der Hochschule mit der Begründung, der Veranstaltung fehle der wissenschaftliche Bezug und sei zu „allgemeinpolitisch“.

Wir möchten dem Rektorat der Hochschule zeigen, dass diese Entscheidung aus den u.g. Gründen in Bremen auf Unverständnis und Kritik stößt und es ein breites öffentliches Interesse daran gibt, die Hochschule als Ort der kritischen Wissensproduktion und -vermittlung zu erhalten. (mehr…)

Bremische Bürgerschaft: Anfrage von Alexander Tassis (AfD)

Zugtreffpunkt!

Hallo,
für diesen Samstag den 10. Februar ruft das Antifa Ensemble Nord zu einer antifaschistischen Demonstration in
Bremen Nord auf (antifa demo kein angriff bleibt unbeantwortet). Los gehts um 15 Uhr ab dem S-Bahnhof Vegesack. Wir rufen euch auf, euch an dieser Demonstration zu beteiligen.

Wir bieten deshalb einen öffentlichen Zugtreffpunkt für Bremen-Stadt an: Treffpunkt ist um 14.15 Uhr am Infopoint im Bremer Hauptbahnhof.

eure Basisgruppe Antifaschismus (BA) Bremen

Anna und Arthur halten’s Maul!

kopiert aus dem Weser Kurier

AfD erhöht Belohnung
Die AfD legt noch einmal nach: Der Bremer Landesvorstand hat die ausgelobte Belohnung für Hinweise zu den Brandanschlägen auf Fahrzeuge erhöht. Parallel laufen die Ermittlungen der Behörden.

Der Landesvorstand der Bremer AfD hat die von ihm ausgelobte Belohnung für Hinweise auf die Urheber mehrerer linksradikaler Brandanschläge drastisch erhöht. Die Partei bietet nun 25 000 Euro für konkrete Informationen, die zur Ermittlung der Täter durch die Polizei führen. Zuvor hatte die AfD 3000 Euro Belohnung angeboten, die Staatsanwaltschaft den gleichen Betrag.
(mehr…)

Bremer Schattenbericht geht offline!

Der Bremer Schattenbericht geht bald komplett offline. Damit die Information nicht verloren geht, veröffentlichen wir unser Archiv als PDF: Bremer Schattenbericht

Everywhere is Afrin…

… everywhere is resistance!

Kommt alle zur Demo am 2. Februar!

(mehr…)