Archiv der Kategorie 'Sonstiges'

#hartBackbord

#hartBackbord
Widerstand dem Grenzregime

Tausende Menschen sterben im gefährlichsten Meer der Welt, dem Mittelmeer. Nicht weil es dort gefährliche Strömungen oder tropische Stürme gibt, nicht wegen marodierender Freibeuter*innen oder einem tobenden Krieg, sondern allein auf Grund unterlassener Hilfeleistung der europäischen Staaten. Sie schotten ihre Grenzen gegen die nach Europa Flüchtenden immer stärker ab. Mit verschiedenen Grenzbefestigungsanlagen auf der Balkanroute, verstärkten Grenzen an ihren afrikanischen Enklaven, dem perfiden Flüchtlingsabkommen mit Diktator Erdoğan, bleibt kein sicherer Fluchtweg in die EU. (mehr…)

Thesen zu sozialen Kämpfen

Vorweg: Wir haben im Jahr 2012 das Papier „Der Klassenkampf und die Kommunist*innen“ geschrieben, auf das wir im Folgenden aufbauen wollen. Die Thesen sollen eine Zuspitzung darstellen und gleichzeitig als Diskussionsgrundlage für die eigene Praxis in sozialen Kämpfen verstanden werden. Wir wollen mit diesem Text mit Anderen ins Gespräch kommen und Diskussionen in unserer Gruppe weiterführen. Wir haben uns bewusst für die Form der Thesen entschieden, in dem Wissen, dass nicht alle Einzelheiten ausbuchstabiert sind. So wollen wir zu einer Diskussion anregen, die von folgenden Fragen ausgeht: Was verstehen wir unter sozialen Kämpfen, warum sollten wir uns mit ihnen beschäftigen? Wenn wir sie führen, mit welcher Form und welchen Inhalten? Und wann können sie aus kommunistischer Perspektive erfolgreich sein? (mehr…)

LaRage … GIBT ES DIE DENN ÜBERHAUPT NOCH?*

Ja, es gibt uns noch!
In einigen Monaten haben wir unseren sechsjährigen Geburtstag. Dieses Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, das Zeitungsprojekt kritisch zu hinterfragen und zu überdenken.

ANSPRUCH UND WIRKLICHKEIT

Im Februar 2010 über zwei Jahre nach der letzten Ausgabe des Bremer Kassiber erschien die erste Ausgabe der LaRage. Dies war auch ein Versuch an eine lange Reihe von linksradikalen Bremer Zeitungen anzuknüpfen und der Szene, als auch über den linksradikalen Sumpf hinaus, Debatten jenseits des Internets zu ermöglichen.

Was ist daraus geworden?
Unser erster Subjektiver Eindruck war … es ist richtig zäh. Wir hatten das Gefühl das sich die Dampflock LaRage zunächst nur langsam und schnaufend in Bewegung setzte.

(mehr…)

Ein Fahrrad sicher abschließen

… ist gar nicht so schwer. Einige Tipps gibt es zum Beispiel [hier].


Screenshot von radiobremen.de

siehe auch
Weser Kurier – Bremer Innensenator: Einbrecher stehlen Mäurer ein Rennrad